arrow_back

Innovation Room

Problem

Design Thinking Prozess

Um eine Lösung für ein Problem zu finden, muss man einen Prozess durchlaufen. Wir lernten den Double Diamant kennen. Im Design Thinking geht es um Recherche, Synthesen, Prototyping und Auswerten von Testergebnissen. Dabei muss man beachten, dass man mehrere Iterationen benötigt, um auf eine Lösung zu kommen. Selbst die Lösung muss nicht das Ziel sein. Entstandene Produkte können im Wandel der Zeit immer optimiert werden. Wir stellten uns dem Problem des Prototyping Labors der HfG Gmünd. Ein nahezu leerer und geräumiger Raum, der den Studierenden zum Arbeiten an Projekten zur Verfügung gestellt wird. Das “Lab” wird verwendet, um Prototypen zu erstellen, in Gruppen oder Allein zu arbeiten, 3D zu drucken oder nur als Aufenthaltsraum. Außer ein paar Tischen, Stühlen, Schränken, einer Lötstation und 3D Druckern befand sich zu Beginn unseres Projektes nicht viel im Lab. Da es sich um einen großen Raum handelt, wollten wir diesen in kleinere funktionale Räume untergliedern. Allerdings erfordert die präzise und sinnvolle Planung einer Innenausstattung viel mehr Zeit als wir zur Verfügung hatten. Deshalb beschlossen wir, uns auf ein Segment zu konzentrieren – dem Innovation Room.

Prototyping

Prototyp eines abgetrennten Raums

Nach Befragungen, Recherchen und Tests entstand ein Raum im Prototyping Lab, der durch Wände akkustisch und optisch getrennt ist. Durch eine undurchsichtige Glaswand wird erkannt, ob der Raum besetzt ist und die Studenten im Raum können weiterhin mit anderen interagieren. Der Raum verfügt über Whiteboards, die flexibel bewegt werden können, einen Beamer, damit Gruppen bequem gemeinsam arbeiten können und Stehtischen, damit die Studenten aktiv arbeiten können. Farbe und Pflanzen, sowie ein guter Lichteinfall sorgen für die optimale Arbeitsatmosphäre.

Ergebnis

Wände können beidseitig verwendet werden
finales Konzept des „Innovation Rooms“

Kontext

Das Projekt entstand im Fach „Design Thinking“,
Wintersemester 18/19
an der HfG Schwäbisch Gmünd
unter der Leitung von
Bianca Koch und Anna Erlewein.

Team

Patrick Deringer
Marius Jakob
Xuan Thi Duc Li
Alexander Roth

arrow_upward